Schlagwort: Sprache

Was zeichnet eigentlich eine gute Reportage aus?

8. Februar 2019 / Maik Porsch

Wer exzellente Reportagen schreibt, beherrscht die Königsdisziplin des Journalismus. Dabei handelt es sich nicht um ein Kunstwerk, sondern um ein Stück Handwerk, das der Autor nach klaren Regeln aufbaut. Hier erfahren Sie alles über die Merkmale einer Reportage.

Volo-Tagebuch: Erzählung über rüstige Rentner

24. Januar 2019 / Kim Lara Maire

Jeden Morgen leide ich. Das Klingeln meines Weckers ist – wie Sie vielleicht denken könnten – allerdings nicht der Grund, zumindest meistens. Es ist auch nicht die Kälte, die mir nach dem morgendlichen Duschen entgegenströmt und mich regelmäßig zum Verzweifeln bringt, sondern das Bahnfahren.

Corporate Blogs: Wenn, dann sollten Sie es richtig machen

21. Januar 2019 / Thorsten Burgard

Dass Corporate Blogs eine wichtige Rolle im Kommunikationsmix einnehmen, ist inzwischen den meisten Unternehmen bekannt. So können sie zum Beispiel den Expertenstatus eines Unternehmens untermauern, dessen Image stärken und gleichzeitig zu einer modernen und lebendigen Webseite beitragen.

SEO: Hier sind die Regeln für die interne Verlinkung

20. Dezember 2018 / Philipp Laufenberg

Links sind die Wegweiser im Internet. Zwar sind sie nicht die Voraussetzung dafür, dass das World Wide Web funktioniert, doch wäre seine Nutzung ohne sie extrem unpraktisch. Schließlich wird jedes Google-Suchergebnis in Form eines Links dargestellt.

Was ist eigentlich ein Anzeigenäquivalenzwert?

10. Dezember 2018 / Tina Theissing

Um den Erfolg von Kommunikation messbar zu machen, nutzen einige Presseabteilungen und PR-Agenturen das Instrument „Anzeigenäquivalenzwert“. Dieser Wert gibt der PR-Arbeit, die hinter einem veröffentlichten Beitrag steht, eine monetäre Größe. Als Berechnungsgrundlage dient dabei der Wert, den eine Anzeige in der gleichen Größe oder im gleichen Umfang in diesem Medium an dieser Stelle kostet.

PR-Agentur Sputnik unterstützt Münster-Tafel e. V. mit Spende

3. Dezember 2018 / Julius Brockmann

Lebensmittel retten, Bedürftigen helfen: Das ist das Ziel der gemeinnützigen Münster-Tafel. Bereits seit 20 Jahren unterstützen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sozial und wirtschaftlich Benachteiligte im Stadtgebiet. Jetzt hat die Tafel eine 4.000 Euro-Spende der PR-Agentur Sputnik aus Münster entgegengenommen. Geld, das dringend für Investitionen benötigt wird.

Die Bedeutung von Public Relations für Pflegeheime

20. November 2018 / Marlen Benen

Seniorenresidenz, Seniorenheim, Pflegeinrichtung, Seniorenzentrum, Senioren-Einrichtung oder doch Altenheim: Die stationäre Pflege trägt viele Namen. Und noch viel mehr Anbieter tummeln sich auf dem Markt. Dieser wird von der Nachfrage bestimmt. Potenzielle Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen entscheiden sich nicht für das nächstbeste Haus vor Ort. Sie informieren sich, wählen aus und entscheiden erst dann.

Werbung vs. redaktioneller Artikel: Was ist ein Advertorial?

26. Oktober 2018 / Julius Brockmann

Advertorials sind jedem, der PR macht, schon einmal untergekommen. Die beliebte Mischform aus Anzeige und redaktionellem Text wird gerne von Anzeigenabteilungen verkauft, da sie zwei wesentliche Vorteile gegenüber klassischen Printanzeigen bietet.

Volo-Tagebuch: Das Erwachen meiner Technikbegeisterung

21. Oktober 2018 / Kim Lara Maire

Vor kurzem erfüllte sich ein lang gehegter Traum von mir: Ich war auf meinem ersten K-Pop-Konzert. Die KBS Music Bank World Tour brachte meinen Lieblingssänger Taemin (und vier koreanische Bands) nach Berlin. Ich konnte es gar nicht erwarten, ihn nach vier Jahren als Fan endlich live zu erleben.

Wie PR dabei helfen kann, Ihr Startup bekannt zu machen

17. Oktober 2018 / Kim Lara Maire

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Diese Weisheit gilt auch für Startups. Denn junge Unternehmen haben es häufig nicht leicht, sich sowie ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Der gezielte Einsatz von PR kann hier Abhilfe schaffen. Bei uns erfahren Sie, wie Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Startups durch PR nachhaltig steigern können.

Warum sich die Erstellung von Pressemappen immer noch lohnt

9. Oktober 2018 / Vanessa Bartling

Die gute alte Pressemappe erweist sich auch heute noch als wertvoll. Gut gemacht, erregt sie das Interesse der Journalisten und sorgt für eine Berichterstattung. Dabei braucht es für die Erstellung einer Pressemappe zunächst einmal einen Anlass.

Interview: „Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz bedeutet ..."

4. September 2018 / Lukas Schenk

Im hektischen Berufsalltag spielt das Thema Ernährung für viele Menschen nur eine untergeordnete Rolle. Das Mittagessen wird nebenbei am Platz gegessen oder in stressigen Phasen sogar ausgelassen – ein großer Fehler, sagt Gesundheitscoach Sandra Fuchs.

Wir wachsen weiter: Sputnik Bonn ist umgezogen

30. August 2018 / Malte Limbrock

Mehr Raum für Ideen und weiteres Wachstum: Unser Standort im Rheinland entwickelt sich positiv, die Zahl der vor Ort betreuten Unternehmen steigt. Das lokale Sputnik-Team ist deshalb jetzt aus dem Bonner Zentrum ein paar Kilometer vor die Tore der Bundesstadt gezogen.

Wie Sport dabei hilft, das Teamwork bei Sputnik zu stärken

22. August 2018 / Kim Lara Maire

Was ist golden, rund und weckt bei den Sputnik-Mitarbeitern ein unkontrollierbares Verlangen? Wer auf Goldmünzen getippt hat, liegt mehr als falsch.

Bilder-SEO: Kleiner Aufwand – große Wirkung

31. Juli 2018 / Philipp Laufenberg

Bilder-SEO: Die auf der Seite gezeigten Bilder sollten bei der Suchmaschinenoptimierung nicht vergessen wurden. 3 hilfreiche Tipps.

Was ist interne Kommunikation? Eine Definition

25. Juli 2018 / Tobias Patzkowsky

Die Lage scheint klar: Interne Kommunikation, das ist die Kommunikation im eigenen Unternehmen. So einfach könnte das sein. Doch je nach Blickwinkel geht es bei der Definition für die interne Kommunikation mal um einen Ordnungsrahmen, mal um die praktische Umsetzung. Wir ordnen ein.

Der Sport war richtig schlecht, die PR ein Desaster

11. Juli 2018 / Marlen Benen

Immer wieder fallen Unternehmen mit PR-Kampagnen auf die Nase. Bei der Fußball-WM stand nun auch der DFB eher ungünstig da. Am Ende passte der Hashtag dann ja doch noch. #zsmmn standen die deutschen Fußballer bei der WM ebenso fassungs- wie ratlos auf dem Platz.

11 Tipps, um Ihre interne Kommunikation zu verbessern

29. Juni 2018 / Thorsten Burgard

Schon Edward L. Bernays, Urvater der Public Relations (PR), wusste: Unternehmenskommunikation beginnt immer mit der internen Kommunikation. Mitte der 50er Jahre stellte er hierzu treffend fest „PR begins at home.“ In vergangenen Jahrzehnten ist die Bedeutung von interner Kommunikation stetig gewachsen – und hat sich grundlegend verändert.

Was genau ist eigentlich … eine „Kommunikationsagentur“?

12. Juni 2018 / Tina Theissing

Folgende Situation. Nur einmal angenommen. Ich stehe auf einer Party und habe so gar keine Lust auf Smalltalk. Vor allem nicht auf die Königsfloskel unter den Floskeln: „Und, was machst du so?“. Dann würde ich mir vielleicht – rein theoretisch – den Spaß gönnen und sagen: „Ich arbeite in einer Kommunikationsagentur“ (um zehn Jahre verjüngt würde ich „Agency“ sagen). Punkt.

Reden schreiben: Es ist noch kein Lindner vom Himmel gefallen

8. Juni 2018 / Carsten Hinnah

Kein Antritt ohne Rede, keine Regierung ohne Erklärung, keine Mannschaft ohne Ansprache – eine überzeugende Ansprache halten zu können, ist für Führungskräfte nicht Kür, sondern Pflicht. Doch nicht jedem ist das Talent eines Christian Lindner gegeben, der jetzt vom Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) als bester Redner im Bundestagswahlkampf 2017 ausgezeichnet wurde.

Eine Definition: Was ist Standort-PR?

2. Juni 2018 / Julius Brockmann

PR-Maßnahmen gibt es viele. Welche zum Einsatz kommen hängt davon ab, welche Zielgruppen erreicht werden sollen. In der Standort-PR sind vor allem die Zielgruppen relevant, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Unternehmen befinden.

Warum Wordpress heute so gut und beliebt ist wie nie zuvor

27. Mai 2018 / Lukas Schenk

WordPress, das beliebteste Content-Management-System der Welt, feiert 15. Geburtstag. Millionen von Webseiten wurden mit dem kostenlosen System erstellt – und das aus gutem Grund.

Employer Branding? - Eine Begriffsdefinition aus PR-Sicht

22. Mai 2018 / Marlen Benen

Ständig ist die Rede davon. Aber was ist Employer Branding eigentlich genau? Und was ist der Unterschied zwischen Employer Branding und Personalmarketing?

Sputnik setzt die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung um

18. Mai 2018 / Maik Porsch

Am 25. Mai 2018 tritt EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Sputnik erfüllt Qualitätskriterien öffentlicher Auftraggeber

15. Mai 2018 / Maik Porsch

Öffentliche Institutionen und Organisationen stellen bei der Vergabe ihrer Aufträge eine Vielzahl von Anforderungen an ihre Dienstleister. Neben der fachlichen Eignung geht es dabei in erster Linie um die Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit des möglichen Auftragnehmers. Der Agentur Sputnik wurde die Eignung für öffentliche Aufträge bescheinigt.

Technik-PR - Verständliches Schreiben leicht gemacht

Gut schreiben können viele Redakteure. Schwierig wird es allerdings, wenn Themen komplex oder technisch sind. Die Kunst besteht darin, auch solche Sachverhalte so anschaulich darzustellen, dass sie jeder versteht – selbst wenn sie einmal das eigene Basiswissen übersteigen. Wir erklären, wie das Schreiben über Technik gelingt.

Das Corporate Design gibt Unternehmen ein Gesicht

25. April 2018 / Jens Koenning

Gut aussehen hilft im Leben. Das gilt für Firmen und Unternehmen wie für Menschen. Ein gutes, einheitliches Unternehmensdesign, Corporate Design (CD) genannt, ist also wesentlich mehr als nur nice to have.

Pressemitteilung schreiben: So erreichen Sie die Redaktionen

18. April 2018 / Marlen Benen

Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Was jeder Volontär gleich zu Beginn der Ausbildung lernt, hilft Ihnen auch dabei, wenn Sie eine Pressemitteilung schreiben möchten: Die journalistischen W-Fragen. Denn eines ist eher nicht gefragt: Phantasie, blumige Sprache und endlose Ausschmückungen.

Warum Unternehmen auf Messen mit Redakteuren reden sollten

11. April 2018 / Vanessa Dumke

Pressekonferenzen und Hintergrundgespräche auf Messen sind gute Gelegenheiten, um persönliche Kontakte zu Redakteuren von Fachmedien zu knüpfen.

PR-ABC: Was ist nochmal genau ein Clipping?

2. März 2018 / Julius Brockmann

Presse-Clippings sind das Must-Have eines jeden PRlers. Der Lohn für all seine Mühen sozusagen. Doch wofür genau stehen eigentlich Clippings und wie darf man die Zeitungsausschnitte verwenden?

Fallbeispiele in der PR: So schreibt man eine Case Study

19. Februar 2018 / Marlen Benen

Glaubwürdigkeit und Leistungsfähigkeit lassen sich über ein Fallbeispiel optimal darstellen! Doch wie gelingt der Aufbau einer guten Case Study? Der Aufbau einer Case Study orientiert sich am „klassischen“ Muster Problem, Lösung, Ergebnis. Diese Punkte geben Ihrer Case Study Struktur und helfen Ihnen, auch komplexe Projekte verständlich aufzubereiten.

10 Tipps für eine gute Pressemitteilung

12. Februar 2018 / Julius Brockmann

In den Public Relations ist sie unabdingbar: die Pressemitteilung. Auch wenn ihr viele PR-Schaffende schon mehrfach den Tod vorausgesagt haben, beibt sie das Instrument, um Journalisten und Multiplikatoren zu informieren. Damit Ihre Pressemiettilung nicht ungelsen in den digitalen Papierkorb wandert, gilt es einige grundlegende Dinge zu beachten.

Aus Content wird Inhalt: So werden SEO-Texte lesbar

2. Februar 2018 / Philipp Laufenberg

Content ist King – so geht es vielen Marketing-Chefs leicht über die Lippen. Das ist letztlich auch naheliegend, denn Texte, die das Siegel Search Enginge Optimization (SEO) tragen, erhöhen die Wahrnehmung des eigenen Unternehmens im World-Wide-Web signifikant. Doch geht es wirklich nur darum, irgendwie geartete Inhalte zu produzieren und nach SEO-Gesichtspunkten aufzubereiten?

Best Practise: Wie Sie Ihre Produkt-PR richtig angehen

30. Januar 2018 / Julius Brockmann

Für jede Disziplin und Tätigkeit gibt es Grundsätze und Regeln. Bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist das nicht anders. Man könnte also davon ausgehen, dass sich die PR-Arbeit für Produkte und Unternehmen nicht unterscheidet. Bezieht man sich dabei auf B2B-Produkte, werden die Unterschiede auch kaum auszumachen sein.

Mit einem neuen Aktionstag zum PR-Erfolg

19. Januar 2018 / Julius Brockmann

Viele unserer Kunden haben ein festes Produktportfolio, das sich nur geringfügig ändert. In der Pressearbeit fällt damit ein wichtiger Nachrichtenwert weg: Produkte können nicht als „neu“ bezeichnet werden. Doch es gibt auch noch andere Wege in die Medien. Zum Beispiel selbst kreierte Nachrichtenanlässe.

Der Presseverteiler als Grundlage für Ihre PR

20. Dezember 2017 / Julius Brockmann

„Bitte nehmen Sie mich in Ihren Presseverteiler auf“, ist ein Satz, den jedes Unternehmen, das PR macht, gerne liest. In der Regel ist natürlich genau der andere Fall alltäglich: Irgendwer will aus einem Verteiler gestrichen werden, da ihn die Unternehmens-News nicht interessieren. Das sollten Sie vermeiden…

Machen Medien Meinung? Die Theorie der Schweigespirale

11. Dezember 2017 / Nils Dietrich

Lügenpresse, Meinungsmache, Fake News. In diesen Vokabeln steckt der Vorwurf, dass Medien ihre eigene Agenda verfolgen und ihren Einfluss einsetzen, um die Bevölkerung in ihrem Sinne (oder dem einer imaginären höheren Macht) zu manipulieren. Die dahinterstehende Fragestellung ist nicht neu. Sie wurde bereits in den 70er Jahren in Deutschland untersucht – mit einem überraschenden Ergebnis.

Neues Mitglied: Sputnik engagiert sich bei münsterLAND.digital

5. Dezember 2017 / Maik Porsch

Die Sputnik GmbH setzt sich für die digitale Transformation im Münsterland ein. Seit Oktober ist die Agentur Mitglied des Vereins münsterLAND.digital, der auch das digitale Innovationszentrum Digital Hub münsterLAND am Hafen betreibt.

Humor in der B2B-PR: Geht das überhaupt?

28. November 2017 / Lukas Schenk

Humorvolle PR- und auch Marketing-Kampagnen im Business-to-Consumer-Sektor (B2C) gibt es wie Sand am Meer. In der B2B-PR geht es oft wenig spaßig zu.

Alte Schule: was wir noch heute von der Rhetorik lernen können

16. November 2017 / Carsten Hinnah

Man könnte meinen, im digitalen Zeitalter sei die Rhetorik mit ihren antiken Wurzeln und angestaubten Begriffen ein alter Hut. Bei näherer Betrachtung stellen wir aber fest, dass rhetorische Figuren und Stilmittel in der Alltagskommunikation, der Politik und den Medien allgegenwärtig sind.

Autorisierung – Zwischen Zensur und hilfreichem Instrument

6. November 2017 / Marlen Benen

Die Sicht der PR auf die Autorisierung erleben wir täglich. Hier erscheint ein Anwenderbericht in der Fachzeitschrift, dort äußert sich ein Geschäftsführer in der Lokalzeitung zum Ausbau der Produktion. Dabei gilt wie so oft grundsätzlich eine Regel: Reden hilft!

An diese Zielgruppen richtet sich Ihre Logistik-PR

16. Oktober 2017 / Vanessa Dumke

Logistikunternehmen machen PR nicht zum Selbstzweck. Die Ziele sind in der Regel, ihre Bekanntheit zu steigern oder ihr Image zu verbessern, um letztlich die Umsätze zu erhöhen oder Mitarbeiter zu gewinnen. Kurz zusammengefasst: Nur zielgerichtete Kommunikationsmaßnahmen sind wirkungsvoll und effizient.

Das Whitepaper als Instrument der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

9. Oktober 2017 / Philipp Laufenberg

Sagt ihnen der Begriff Whitepaper etwas? Die spezielle Textgattung mit wissenschaftlichem Anspruch erfreut sich als Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit wachsender Beliebtheit – und das obwohl manche Autoren scheinbar selbst nicht so genau wissen, was die spezifischen Merkmale dieses anspruchsvollen PR-Instruments sind.

Digitales: Steden Logistik bekommt einen neuen Internetauftritt

25. September 2017 / Vanessa Dumke

Einen neuen Kunden im Bereich der Digitalkommunikation haben wir mit der Steden Logistik GmbH gewonnen. Der Logistikdienstleister aus Unna ist an uns herangetreten, weil er sich im Internet professionell und modern präsentieren möchte. Als Zielgruppen sollen über digitale Kommunikationskanäle sowohl (potenzielle) Kunden als auch (potenzielle) Mitarbeiter angesprochen werden.

Interne Kommunikation: Diese Instrumente sollten Sie kennen

15. September 2017 / Tobias Patzkowsky

Von der großen Bühne zurück zum Ausgangspunkt: Management by going around – eigentlich die Königsdisziplin der internen Kommunikation. Denn Fakt ist: Nicht jeder ist vom Typ her geboren dafür. Die Mischung aus freundschaftlichem Schulterklopfer und harter Info im „Vorbeigehen“ muss erst einmal gehalten werden.

Buzzwords: Fluch oder Segen für die PR?

14. August 2017 / Malte Limbrock

Beim Thema Buzzwords kommt mir unweigerlich Werner Schulze-Erdel in den Sinn. Zumindest Kindern der 80er und 90er sollte die TV-Legende (2700 Folgen “Familienduell”, 1032 Folgen “Ruck Zuck”) noch immer ein Begriff sein. “Wir haben 100 Leute gefragt: Nennen Sie etwas, dass …!”

Wie Unternehmen mit ungeliebten Inhalten im Netz umgehen sollten

8. August 2017 / Julius Brockmann

Viele Unternehmen tauchen in den Medien nur auf, wenn es etwas Negatives zu berichten gibt. Das Dumme: Auch Jahre später ranken diese Treffer bei Google.

Medienpartnerschaft – Was ist das und was bringt das?

Neulich wurden wir von einem Kunden darauf angesprochen, ob wir ihm nicht eine Medienpartnerschaft vermitteln könnten. Doch was ist eine Medienpartnerschaft eigentlich genau und welche Vorteile bringt sie?

Die Unternehmenswebseite: zu oft nur stiefmütterlich behandelt

24. Juli 2017 / Lukas Schenk

In der Psychologie weiß man, dass der erste Eindruck entscheidend ist. Innerhalb von Sekunden fällt unser Gehirn ein Urteil über uns unbekannte Menschen. Ein stückweit lässt sich diese Erkenntnis auch auf Unternehmen und ihre Webpräsenz übertragen. Egal, ob man auf der Suche nach einem (neuen) Job ist, Ansprechpartner ermittelt oder Informationen zu Produkten und Dienstleistungen recherchiert…

Warum Logistik-PR mit der Zielgruppe beginnen sollte

18. Juli 2017 / Vanessa Dumke

Logistikunternehmen sollten Fachartikel nicht zum Selbstzweck herausgeben, sondern mit dem Ziel, eine bestimmte Gruppe mit einer PR-Botschaft zu erreichen.

Storytelling in der PR: mehr als Geschichten erzählen

Es war einmal… Zahlreiche Geschichten beginnen so. In der PR ist Storytelling eins der meist genutzten Worte der vergangenen Jahre. Doch wie funktioniert es genau?

So gewinnt die Logistik das Interesse der Lokalmedien

2. Juni 2017 / Vanessa Dumke

Logistiker haben es schwer: Komplexe Themen, uninteressant für Publikums- und Tagespresse. Mit unseren Tipps schaffen sie es dennoch bei den Redaktionen zu punkten.

Brauchen wir als KMU wirklich einen Blog?

25. Mai 2017 / Julius Brockmann

Kommunikationsberater empfehlen Unternehmen vor allem eins: Bloggen Sie! Egal ob Konzern oder Hundewaschsalon, alle pflegen einen Corporate Blog. Brauchen wir all diesen Content wirklich?

Wie Unternehmen Tradition professionell kommunizieren

18. Mai 2017 / Tobias Patzkowsky

History Communication führt in der Unternehmenskommunikation oft ein mauerblümchenhaftes Dasein. Doch Archive sind mehr als verstaubte Aktenberge im Untergeschoss von Unternehmenszentralen. Sie können das Fundament für die künftige Ausrichtung der Kommunikation bilden.

Expertenpositionierung als Werkzeug der Pressearbeit

Experten sind unabhängige Wissenslieferanten und werden gerne von Redaktionen angerufen – Aber welche Vorraussetzungen muss ein Experte haben, um für Journalisten interessant zu sein?

Nur schlechte Aussichten? Die Zukunft des Lokaljournalismus

Fake-News, Zusammenlegungen, Auflagenrückgang – der Lokaljournalismus scheint dem Untergang geweiht. Doch es gibt Hoffnung und positive Ausnahmebeispiele.

Ob Schumi wieder laufen kann? – Das geht uns gar nichts an

25. April 2017 / Nils Dietrich

Was darf berichtet werden, was nicht? Bei Promis ist das immer so eine Sache. Im Fall Michael Schumacher entscheiden die Gerichte, was Boulevardmedien schreiben dürfen.

Die Krisenkommunikation – der planlose Mittelstand

18. April 2017 / Klaus Baumann

Es ist zum Mantra geworden: Der Mittelstand ist der Wirtschaftsmotor unseres Landes und stellt den Großteil der Arbeitsplätze. Doch was ist, wenn der Motor bei den KMU ins Stottern gerät? Wenn eine Krise naht, sind viele kleine und mittelständische Unternehmen erschreckend hilflos. Warum eigentlich?

Interne Kommunikation: Warum ein Konzept wichtig ist

7. April 2017 / Tobias Patzkowsky

Befragt nach interner Kommunikation, kann die Antwort vieler Geschäftsführer eindeutiger kaum sein: Die eigenen Gefilde kenne man am besten. Doch stimmt das?

Corporate Publishing: Mehr als ein Kundenmagazin

Kundenmagazine, Vorzeigeobjekt des Corporate Publishing, sind allgegenwertig, beliebt, kostenfrei und haben oft eine enorme Reichweite. Aber warum sollten Unternehmen in Zeiten der „Always On-Mentalität“ und des „Online First-Prinzips“ (noch) auf die gedruckte Form eines Kundenmagzins setzen?

Wie man bei Google auch ohne AdWords oben steht

Um bei Google möglichst weit oben in den Suchergebnissen zu landen, gibt es zwei Wege: Google bietet mit seinem AdWords-Programm die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten, die bei zuvor festgelegten Sucheingaben dann noch vor den Ergebnissen auftauchen.

Sputnik für Sasse: Eine PR-Kampagne zu Münsters erstem Whisky

23. März 2017 / Julius Brockmann

Die Startup-Brauerei Finne und die Spirituosenmanufaktur Sasse bringen zusammen Münsters ersten Whisky auf den Markt. Sputnik begleitet Sasse und bringt das Unternehmen in die Medien.

Wie KMU die digitale Kommunikation für sich nutzen können

22. März 2017 / Thorsten Burgard

Welche Chancen bietet die Industrie 4.0? Vor allem in der digitalen Kommunikation haben viele Mittelständler die Möglichkeiten längst nicht ausgeschöpft.

Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft

17. März 2017 / Nils Dietrich

Unter Vergangenheit verstehen wir das, was bereits geschehen und nun bekanntermaßen nicht mehr zu ändern ist. Das gilt nicht für den Umgang mit und die Deutung von Geschichte. Ganz im Gegenteil: Matthias Koch, studierter Zeithistoriker, Dozent und Public-Affairs-Consultant, plädierte beim Thema History Communication im Rahmen der Sputnik-Akademie dafür, sich der Vergangenheit zu stellen…

Maßnahmen der Public Relations, die das Personalmarketing unterstützen

Was ist uns im Job wichtig? Warum bewerben wir uns bei dem einen Unternehmen und bei dem anderen eben nicht? Diese Fragen sind für viele Arbeitgeber mittlerweile durch den Fachkräftemangel zentral geworden. Wer die Antworten kennt, kann darauf hinarbeiten, als attraktiv wahrgenommen zu werden.

Wie finde ich die richtige Agentur für mein Unternehmen?

7. März 2017 / Julius Brockmann

Ist ein kleines oder mittelständisches Unternehmen auf der Suche nach einem Kommunikationsexperten, findet es bei Google eine schier unendliche Auswahl an Agenturen, Beratern und Fachleuten im deutschsprachigen Raum. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Vor allem, da einige Dienstleister sehr kreativ in der Selbstbeschreibung sind. Hierauf sollten Sie achten…

Warum PR-Berater manchmal auch nachts arbeiten

1. März 2017 / Jens Koenning

PR-Redakteure schreiben viel und sehen im Job wenig von der Welt. Deshalb sollte man jede Gelegenheit nutzen, seine Kunden und das, was die so tun, besser kennen zu lernen.

Content Marketing und Public Relations – beste Freunde?

Content Marketing ist ein Dauerthema der Kommunikationsbranche. Überall heißt es, „Content, Content, Content“. Doch ist Content Marketing wirklich der heilige Gral? Oder eher alter Wein in neuen Schläuchen? Und wie steht es mit der Beziehung zur PR?

PR für Fachmedien: Warum Fachzeitschriften wichtig sind

1. Februar 2017 / Marlen Benen

Zur professionellen und fachlichen Information im beruflichen Umfeld möchte kaum jemand auf sie verzichten. Aus diesem Grund verwundert es nicht, dass die Fachmedienanzahl seit Jahrzehnten relativ konstant ist. Konkret: 3893 Fachzeitschriftentitel wurden laut Erhebung des Vereins Deutsche Fachpresse 2015 aufgelegt. Die verbreitete Auflage beträgt dabei 508 Millionen Exemplare.

Unternehmen und Journalist – eine echt schwierige Beziehung

23. Januar 2017 / Christian Wopen

Die Öffentlichkeitsarbeit von mittelständischen Unternehmen krankt viel häufiger an strukturellen Problemen als an inhaltlichen. Das liegt auch daran, dass Journalisten und Unternehmen oft eine überzogene Erwartungshaltung voneinander haben, wie der Gegenüber arbeitet und was er zu leisten imstande ist.